Aktion Junge Fahrer

In diesem Programm geht es um Jugendliche, um Fahranfänger und alle Gefahren, die auf sie warten.

Übermut, falsch verstandene Freundschaft, Imponiergehabe und fehlende Fahrpraxis, sind oft Ursachen, die zu verheerenden Folgen, durch einen Unfall herbeigeführt, führen.

Kommen jetzt Drogen, Alkohol und Medikamente ins Spiel, wird meist eine unübersichtliche und oftmals ins „persönliche Aus“ geratene Situation daraus.

Hier können meist nur noch Menschen von außen helfen, damit wieder alles ins Lot kommt.

Oftmals hängen persönliche Schicksale daran und finanzielle Notstände, die schnell zu einem Chaos ausarten. Durch diese Aktionstage versuchen wir mehr Verständnis zu wecken, mehr Fair Play im Straßenverkehr zu entwickeln und sich Wissen anzueignen, damit man nicht ständig blauäugig ins Unglück rennt.

zurück zur Seite "Unsere Arbeit"